Produktübersicht - Störsender

Störsender auch "Jammer" genannt unterbinden die Kommunikation bestimmter Geräte mit anderen Geräten. Dazu senden sie auf den Frequenzen die diese Geräte in der Regel verwenden ein Störsignal, das eine erfolgreiche Kommunikationsverbindung verhindert.

Störsender für den Mobilfunk, auch "Mobilfunkblocker", "Handyblocker" oder "Handystörsender" genannt, senden beispielsweise genau auf den Frequenzen die Mobilfunknetzbetreiber verwenden um Telekommunikationsverbindungen herzustellen. Mobilfunkblocker können so zum Beispiel Handytelefonate über GSM und UMTS verhindern. Da GSM oft in zwei unterschiedlichen Frequenzbereichen zum Einsatz kommt - in Deutschland zum Beispiel bei 900 und bei 1800 MHz - ist für die Störung dieses Dienstes mindestens ein Dual-Band Jammer erforderlich. Dual-Band Jammer können auf zwei unterschiedlichen Frequenzbändern senden. Wenn nun auch Mobilfunkverbindungen per UMTS verhindert werden sollen ist ein Tri-Band Jammer erforderlich. Dieser kann dann auch ein drittes Störsignal auf dem von UMTS verwendeten Frequenzband bei 2100 MHz senden.

SESPs Störsender können individuell an die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden. Somit sind nicht nur bereits erwähnte Dual- oder Tri-Band Jammer möglich, sondern auch Systeme die gleichzeitig auf 20 oder mehr Frequenzbändern Störsignale senden. So können auch Kommunikationsverbindungen per Walkie-Talkie, Satellit, Bluetooth, RFID, CDMA, HGSM, GPS, PCS, Tetra, Iridium, Inmarsat und zahlreiche weitere Arten von Funkverbindungen unterbunden werden. Zur Anwendung kommen SESPs Produkte beispielsweise wenn Personen und Fahrzeugkolonnen vor ferngezündeten Sprengsätzen am Wegesrand geschützt werden sollen. Es gibt aber auch zahlreiche andere Anwendungsmöglichkeiten vor allem aber im Bereich des Schutzes vor unkonventionellen Spreng- und Brandvorrichtungen USBV.

SESP fertigt ein breites Spektrum an standardisierten Störsendern. Der Hauptunterschied zwischen den einzelnen Systemen besteht in ihrer Sendeleistung, der damit in Zusammenhang stehenden Reichweite, der Anzahl der unterstützten Frequenzbänder und der Bauform der Geräte. Folgende Tabelle zeigt SESPs Produktlinie standardisierter Störsender. Klicken Sie auf eine Produktkategorie um zusätzliche Informationen zu dieser Leistungsklasse zu erhalten.

Klicken Sie in der Tabelle um mehr Informationen zu erhalten

  Anmerkungen:

Da SESP seine Störsender im Kundeninteresse stets weiterentwickelt können sich Abweichungen zwischen den Angaben in obenstehender Tabelle und aktuell gefertigten Systemen ergeben. Alle hier gelisteten Angaben sollen daher lediglich der allgemeinen Orientierung dienen und insbesondere keine rechtlich verbindlichen Produktangaben darstellen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf um aktuellste Produktinformationen für Ihren Anwendungsfall anzufordern.

1

Die mit den Geräten tatsächlich erzielbaren Reichweiten variieren in Abhängigkeit von zahlreichen Umgebungsbedingungen. Die angegebenen maximalen Reichweiten gelten lediglich für Mobilfunkfrequenzen und unter idealen Voraussetzungen.

2 DC-Gleichstromversorgung ist optional erhältlich.
3 Inklusive batteriegestützter redundanter Stromversorgung.



Warum SESP?

SESP ist der ideale Lieferant von Störsendern.
Denn SESPs Störsender sind:

Außerordentlich effektiv

SESPs Jammer können Mobilfunkverbindungen wirkungsvoll unterbinden und nahezu alle
Übertragungstechniken stören, die als Fernzündung improvisierter Sprengsätze zu erwarten sind.

Außerordentlich präzise

SESPs Jammer sind sehr genau auf die zu störenden Frequenzbänder abgestimmt. Dies stellt sicher,
dass durch den ihren Einsatz keine benachbarten Frequenzbereiche in Mitleidenschaft gezogen werden.

Außerordentlich zuverlässig

Die unübertroffene Qualität von SESPs Jammern ist das Ergebis kontinuierlicher
Weiterentwicklung der Produkte, State-of-the-Art Komponenten und einer kompromißlosen Qualitätssicherung.
Nicht ohne Grund sind SESPs Produkte auch in zahlreichen Anwendungen rund um die Uhr im Einsatz.



Weitere Informationen

 Klicken Sie hier um mehr über SESP zu erfahren oder hier um Kontakt mit SESP aufzunehmen, detailliertere Produktinformationen anzufordern oder um sich mit unseren Experten bezüglich einer Empfehlung für Ihren Anwendungsfall zu beraten.